Abschied nehmen…

Veröffentlicht: Mai 26, 2009 in cars
Schlagwörter:, , , ,

Heute ist was Schreckliches passiert. Man nahm mir „meinen“ RS6 weg. Einfach so, ohne mit der Wimper zu zucken. Ich bin sowas von traurig. Der böse Abholer entriss mir, hämisch grinsend, den Schlüssel und spitze beim Anlassen des Motors verzückt die Ohren. Es scheint, als wäre mein Angebot einen 100.000 km Test mit dem Audi zu machen, gescheitert. Dabei dachte ich echt schon, dass ich sie soweit hatte.

Mein Herz ist zwar gebrochen, aber irgendwie werde ich es schon packen. Schließlich hatte ich gestern ja noch die Gelegenheit, mich von Ihm zu verabschieden. Um 4 Uhr morgens hieß es aufstehen, denn es stand noch ein Film dreh am Hamburger Hafen an und dafür wollten wir natürlich nicht das Morgenlicht verpassen.

Es galt also die Köhlbrandbrücke samt dem blauen Geschoss in der Morgendämmerung abzulichten. Glücklicherweise wurde mir dann auch noch ein Turn mit meiner Cam gestattet. Gegen Nachmittag waren wir dann endlich mit dem Dreh soweit fertig und es ging völlig übermüdet nach Hause.

Bis dann am nächsten Morgen dieser Alptraum von Mensch kam, der die Schlüssel verlangte. Bye Bye lieber RS6, du hast mir zwei wundervolle Wochen beschert. Selten habe ich mit einem Auto, dazu noch mit einer Limousine, so viel Spaß gehabt wie mit Dir. Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder.

Euer MarioRoman

P.S. Wer Lust auf ein kleines Soundfile vom Videodreh hat, darf ihn sich gerne HIER runterladen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s