Mit ‘Cooper’ getaggte Beiträge

Mini John Cooper Works Convertible by marioroman pictures - Fanaticar

Mini John Cooper Works Convertible by marioroman pictures – Fanaticar

Wie kann man einen Mini treffend beschreiben? Niedlich? Süß? Putzig? Unschuldig? Na ja, letzteres lassen wir wohl lieber in der Schublade der Mythen; das hier getestete Mini John Cooper Works Cabrio ist eher der freche Lausbub von nebenan.

Mit herzerwärmenden Augenaufschlag begrüßt er die Fahrer im Rückspiegel. Aber nur, um dann beim Überholvorgang mit rotzendem Gebell aus der mittig positionierten Auspuffanlage „verarscht” heraus zu grölen.
Das könnte mitunter auch ein Grund sein, warum diese kleine Karre ein so gewaltiges Flirtpotential bei Frauen besitzt. Schließlich präsentiert er sich optisch wie der brave Schwiegersohn und gibt dann privat den Macho. Mit einer Länge von nur 3,73 Metern und 1,89 m Breite passt die Knuddelkiste in jede noch so kleine Parklücke. Unter der mit einer Lufthutze bestückten kurzen Motorhaube steckt das quirlige Herz des Mini JCW.
(mehr …)

Advertisements

Mini Countryman Cooper S All4 by marioroman pictures

Sie haben es getan. Bei Mini wollte man sich ganz sicher sein, etwas Neues zu schaffen. Es mussten Grenzen überschritten werden. Und so präsentierte sich der neue Countryman nicht nur mit vier Türen und Vierradantrieb, nein er überschritt sogar die magische Viermeter Grenze. Hat der kleine Minizilla durch diese Außenmaße seinen Charme verloren? Wir wollten es genauer wissen und kamen zur internationalen Pressepräsentation in Hamburg.

Um das ganze ein wenig neutraler zu gestalten, hab ich mir noch ein wenig Unterstützung in Form der lieben Lisa dazu geholt. Denn mit ihren zarten 18 Jahren auf der Lebensuhr, ist Ihr Fable für Autos noch nicht ganz so versaut, wie das meine. Packen wir es also an.
(mehr …)

Nach meinem gestrigen Ausritt mit dem TTP Cayman geht’s mit einem Mini Cooper Cabriolet nach Stuttgart. Das Grinsen weicht bei der vergleichsweise mutmaßlichen Schneckenfahrt trotzdem weiterhin nicht von meinen Lippen. Warum? Die Antwort ist simpel: TechArt!!!

Kaum auf dem Hof vorgefahren seh ich ihn schon spitzbübisch neben einem GTstreet stehen. Weiß wie die Unschuld will er sich präsentieren. Das hat in etwa die Wirkung als wenn Mike Tyson sich einen Heiligenschein aufsetzt bevor er ans Ohrenknabbern rangeht.
(mehr …)