Mit ‘drift’ getaggte Beiträge

Hyundai Genesis Coupé GT by marioroman pictures

Hyundai Genesis Coupé GT by marioroman pictures

Ja ich gebe es zu, in meiner Garage ist hier und da ein kleiner Durchlauf besonderer Exoten. Und so komm ich nicht umher mir alle paar Wochen von meinen Freunden die berühmte Frage – Was fährst du denn gerade schönes? – aufdrücken zu lassen. Dieses Mal habe ich mir einen Spaß gemacht und einfach mal mit Hyundai geantwortet. Die Reaktionen gingen fast kollektiv in ein ungläubiges Kopfschütteln über.

Fakt ist aber das ich wirklich einen Hyundai in der Garage stehen hatte. Aber was für einen!!! Mit dem Genesis Coupé unternimmt Hyundai ordentlich Anlauf um sich auch auf dem europäischen Markt etablieren zu können.

weiter lesen… 

Advertisements

BMW Z4, Audi R8 Spyder V10, Porsche GT3 cup by marioroman pictures

Irgendwie hab ich mich ja gestern schon halb vom Z4 verabschiedet- die Wettervorhersage kündigte nur Unheil am Himmel an. Demensprechend richtete ich mich nach einer langen Partynacht auf einen ebenso langen Schlaf ein. Denkste! Um Punkt 10 vor 10,also grob geschätzt nach 3 Stunden Schlaf, klingelt mich Christian aus dem Bett. „Bist du um 11 hier? Die Sonne scheint!“ Jetzt muss man dazu wissen, dass sich Christian gerade ein neues Spielzeug zugelegt hat. Einen leckeren Porsche GT3 Cup mit Straßenzulassung. Dazu kommt noch Hendrik, der gerade einen R8 Spyder unter seiner Fittiche hat.

(mehr …)

AMG Wintertraining, Schweden - by marioroman pictures

AMG Wintertraining, Schweden - by marioroman pictures

Kommen wir nun zum Highlight meiner bisherigen Wintertrainings:  Schweden 2007, Arijeplog, eisige Kälte. Der Boden besteht aus 50 cm gefrorenem Eis. Es ist still. Der richtige Moment, die Augen zu schließen und den Augenblick zu genießen. Denn es sind die letzten Sekunden, bevor der SLK55 AMG die Lektionen mit seinen Spikes in das Eis zeichnen wird. Nehmen wir Harry: Ein charismatischer Kerl von 31 Jahren, dem die Renngene im Blut liegen. Zirka 1.75 m groß, sportlich schlank und mit einem leicht sarkastisch angehauchten Wortschatz, der ihn in Kombination mit seinem Charme auf den ersten Blick zu einem Sympath macht. Seit seinem zehnten Lebensjahr sind der Geruch von Auspuffgasen und das Riechen von verbrannten Gummis seine Lebensaufgabe. Harry wird die Teilnehmer des AMG Wintertrainings 2007 die nächsten vier Tage lehren, was es heißt, „on the rocks“ zu fahren. Den eigenen Fahrstil perfektionieren und neue Künste a la Driften zu erlernen oder zu verbessern. Schon beim Eintreffen und der ersten Begegnung mit ESP Deaktivierer Harry wird klar, dass hier vier wundervolle Tage zu erwarten sind.

Maserati on snow by marioroman pictures

Maserati on snow by marioroman pictures

Wir schreiben das Jahr 2010 nach Christus. In einem kleinen Dorf namens Sankt Moritz trifft sich die edle Schickeria, um sich gegenseitig im Pelzmantelschaulaufen zu übertreffen. Dazu passend wird natürlich noch ein dekadentes Poloturnier direkt vor der Haustür platziert.  Doch eine kleine Gruppe wagt es, dem Drang der Dekadenz zu widerstehen und sucht sich in der Nähe des Flughafens einen kleinen Platz. Die Aufgabe: „Zähme das italienische Rassepferd auf dem Schnee“. Das wird nicht leicht, denn der Vollbluthengst hört auf den wohlklingenden Namen Maserati.

(mehr …)

Mazda RX-8 by marioroman pictures

Menschen sind nie zufrieden mit dem Erreichten. Stetige Weiterentwicklung ist das Streben. Zufriedenheit zu erlangen in dem, was wir tun. Vollendung spüren. Mit diesem Vorgehen haben wir Unmögliches möglich gemacht. Mazda hat so ein Durchsetzungsvermögen. Die Japaner haben sich nie vor der Herausforderung gescheut, einen steinigen Weg in der Entwicklung zu gehen. Als Felix Wankel vor über vierzig Jahren seinen zur Serienreife gebrachten Motor vorstellte, hätte wohl niemand gedacht, dass ausgerechnet Mazda diesen weiterentwickeln und ihn auf die Straße schicken würde.

Der RX-8 schrieb ein Stück Automobil-Geschichte: Einen viertürigen Sportwagen mit Kreiskolbenmotor gab es vorher noch nie. Damit hatte der RX-8 nicht nur das Potential zur Markenikone, sondern lieferte ebenso einen Anreiz, schnell neue Fans zu finden.
(mehr …)

BMW 125i Cabriolet by marioroman pictures

Seien wir doch mal ehrlich, kompakte Cabrios sind stinklangweilig geworden. Das zu erklären ist relativ leicht. Biedere kompakte Frontkratzer mit relativ wenig Leistung werden lustlos am Dach rasiert und das nennt dann ein Cabrio. Doch damit nicht genug. Da wäre dann noch der Trend des Stoffweglassens. Ersetzt wird dieser durch die ach so tollen Klappdächer die dann in einem viel zu hässlichen Heck verschwinden. Zusätzlich darf der Motor dann noch mal richtig ranklotzen weil diese dreiste Hässlichkeit auch noch ein Vielfaches an Gewicht für sich beansprucht. Dynamisches Fahren ist was anderes.

Zum Glück gab es ein paar kreative Köpfe in Bayern die sich wohl genau dasselbe dachten und der alten Kompaktcabriogarde erstmal das neue BMW 1er Cabriolet vor die Nase setzten. Rumms!
(mehr …)