Mit ‘opc’ getaggte Beiträge

2012 Opel Astra OPC by marioroman pictures - Fanaticar

2012 Opel Astra OPC by marioroman pictures – Fanaticar

Opel Performance Center- kurz OPC. Das sind die Jungs, die keine Lust auf normale Sachen haben. Und seit kurzem sollten auch die größten Opel Skeptiker ein wenig in Erklärungsnot gekommen sein. Grund ist der neue Astra Opel OPC. Eine kompakte Fahrmaschine wie aus dem Lehrbuch. Mit 280 Pferden und satten 400 Newtonmetern auf der Vorderachse, hat Opel den Astra in die oberste Liga der Hot Hatches – der sogenannten oberkompakten – gebracht. Doch Zahlen auf dem Papier sind geduldig. So durften wir gestern dem Astra OPC das erste Mal kurz auf den Zahn fühlen. (mehr …)

Advertisements

Pikachu is back – Opel Corsa OPC

Veröffentlicht: Dezember 16, 2010 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

Wie hab ich Ihn geliebt, diesen kleinen gelben Wirbelwind. Opel war gnädig mit mir und gönnte mir ein letztes Zusammentreffen mit dem quietsch fidelen gelben Pokémon bevor es zum Facelift übergeht. Und eins kann ich schon jetzt sagen. Selbst bei Schnee und Kälte auf über 800 Kilometern blieb der Corsa OPC trotz seiner doch recht imposanten Leistung von 192 Pferden auf der Vorderachse erstaunlich gelassen… doch dazu die Tage mehr. Wir beiden müssen verpasstes erst mal nachholen und schön durch den Schnee sausen. 🙂

Euer MarioRoman

Opel Insignia OPC Sports Tourer powerrot by marioroman pictures

Opel Insignia OPC Sports Tourer powerrot by marioroman pictures

Ich hab es mit gutem zureden versucht, mit Bestechen, und zu guter Letzt habe ich wie ein Mädchen um Gnade gefleht, es half alles nichts. Die Jungs bei Opel blieben knallhart. Wech ist er mein powerroter Insignia OPC Sports Tourer. Zwei Wochen und 1200 km lang warst du mein. Jetzt hoffe ich das dich jemand genauso so gut mit viel Oktan versorgt und auch immer ordentlich Auslauf gewährleistet ist.

(mehr …)

Opel Insignia OPC meets Lexus GS450h by marioroman pictures

Opel Insignia OPC meets Lexus GS450h by marioroman pictures

Sie gleichen sich in so vielen Punkten und doch ist es als ob sich hier Feuer auf  Wasser trifft. Beide kommen mit einem V6 daher, wiegen knapp 2 Tonnen, bieten genügend Platz für die kleine Familie, haben eine hervorragende Verarbeitung und bieten Reisequalitäten . Doch das war es auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Während der Opel Insignia OPC Sports Tourer sich nach Leistungsentfaltung sehnt ist der Lexus GS450h eher auf sanften Pfoten unterwegs. Und das ist wortwörtlich zu nehmen, denn er fährt zum Teil elektrisch. Während sich andere Hersteller auf dem diesjährigen Genfer Autosalon gegenseitig mit Hybrid Studien überboten ist Toyota mit seiner breit aufgestellten Hybrid Modellpalette schon seit Jahren Marktführer in diesem Segment. Mit einer maximalen Systemleistung von 345 PS beschleunigt der GS in nur 5,9 Sekunden von 0 auf 100. Lädt die Batterie wieder auf stehen immer noch satte 296 PS aus dem 3,5 Liter großen Sechszylinder auf dem Plan. Durch die geschickte Kombination der beiden Antriebe soll ein Durchschnittsverbrauch von  7,6 Litern auf 100 km erreicht werden. Warten wir es ab.

(mehr …)

Mit einem potenten Sechszylinder auf der trockenen Landstraße umher zu düsen, das sollte für die meisten kein Problem sein. Doch wie verhält es sich wenn die Witterungsbedingungen da nicht mitmachen? Seit Wochen folgt in Hamburg eine Schneeflocke auf die andere. Die Straßen werden immer enger und enger und die Schisser unter den Autofahrern blockieren die Straßen indem sie fast unmenschlich langsam zu ihrem Ziel voranschleichen. Ich bin so mehr der Typ:  Hey es schneit wo kann ich driften? Um zwei Uhr nachts war es dann wieder soweit. Hamburg wurde mit einer neuen Schneedecke zugepflastert. Fotos machen war kaum möglich denn der Schnee kam von allen Seiten und somit auch auf die Linse.
(mehr …)

Ei Ei Ei, was haben wir denn da. Etwas rotes. Etwas bäääärig brummiges. Es ist …. ein Opel. Ja aber was für einer. Mit 325 PS aus einem 2,8 V6 im Brustkorb scheucht die OPC Variante des Opel Insignia liebend gerne Schnarchnasen von der linken Spur. Oh ja was muss es für ein Gefühl sein für Fahrer bayerischer Ingenieurskunst wenn sie für den Blitz im Rücken die Spur räumen müssen. Noch dazu wenn es sich hierbei um die Kombivariante handelt? Ich habe zwei Wochen um genau diese Heulsusen zu quälen. Ich werde es genießen und ich werde Euch selbstverständlich darüber berichten.  😉

(mehr …)

Bye Bye Rocco, Hello Picachu

Veröffentlicht: April 11, 2009 in cars
Schlagwörter:, , , , , , ,

Schon wieder sind zwei Wochen vergangen. Der grüne Laubfrosch namesn Scirocco hielt sich zwar souverän, jedoch sprang der letzte Funken an Emotion doch nicht ganz so rüber wie mir das Design weismachen wollte. Dennoch war der Frog Roc immer wieder Gesprächsthema und hat gute 2000 km ohne zu murren überstanden.

Diesen Part übernimmt jetzt ein knallgelber Opel Corsa OPC. Und auch der hat schon seinen Spitznamen wegbekommen- Pikachu. Die für den Corsa doch sehr gewaltigen 18 Zoll Schlappen lassen 192 PS auf der Frontachse frei. Und macht dabei keine so schlecht Figur. Freut euch demnächst über den neusten Fahrbericht meines liebsten Pokemons.

Euer MarioRoman